Was sind eigentlich Freikirchen?

Die Ausrichtung des BFP

ÜBER UNS

Das Christus Zentrum Neuwied ist Mitglied im
Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden KdöR – BFP


GEMEINDELEITSÄTZE

Du bist …



… von Gott geliebt !

Römer 5, 5
Denn wir wissen, wie sehr Gott uns liebt, weil er uns den Heiligen Geist geschenkt hat, der unsere Herzen mit seiner Liebe erfüllt.



… von Gott befähigt!

Philipper 2, 13
Denn Gott bewirkt in euch den Wunsch, ihm zu gehorchen, und er gibt euch auch die Kraft zu tun, was ihm Freude macht.


...von Gott beauftragt!

Epheser 4, 11 – 12
 Einige hat er zu Aposteln gemacht, einige reden in Gottes Auftrag prophetisch, und andere gewinnen Menschen für Christus. Wieder andere leiten die Gemeinde oder unterweisen sie im Glauben. Sie alle sollen die Christen für ihren Dienst ausrüsten, damit die Gemeinde Jesu aufgebaut und vollendet wird.
 

UNSER NAME



Wir nennen uns „Christus Zentrum Neuwied“, weil Jesus Christus  bei uns im Zentrum steht.

Es geht um Jesus Christus!

  • Jesus Christus ist das Zentrum unseres Lebens.
  • Jesus Christus ist das Zentrum unserer Gemeinde.
  • Im Christus Zentrum sollen Menschen Gott und einander begegnen.



UNSER GEMEINDEAUFTRAG


Zusammen mit allen Christen verschiedenster Kirchen haben wir den Auftrag, Jesus Christus nachzufolgen und zu verherrlichen.

Es geht um Jesus Christus!   

Deshalb …

… machen wir Menschen mit Jesus bekannt
… lernen wir gemeinsam von ihm
… bauen wir aktiv seine Gemeinde



UNSERE BERUFUNG ALS GEMEINDE


Die höchste Berufung des Menschen ist es, in einer Beziehung zu Gott zu sein.
Jeder Christ ist grundsätzlich aufgerufen zu:

Anbetung

Der Dank eines Christen Gott gegenüber drückt sich in der Anbetung aus. Anbetung ist ein Lebensstil, der Liebe und Dankbarkeit zu Gott widerspiegelt.

Gemeinschaft

Die Gemeinschaft mit Gott erlebt man im Gebet. Gottes Plan ist es aber auch, dass jeder Christ sein Leben mit anderen Christen teilt und man sich gegenseitig ermutigt.

Jüngerschaft

Jeder Christ ist ein Jünger Jesu. Das bedeutet ein Lernender zu sein.

Dienen

So wie Jesus den Menschen diente, sind Christen ebenfalls aufgefordert, ihren Mitmenschen zu dienen. Dies zeigt sich im Einbringen der Begabungen.

Mission

Der Auftrag von Jesus an seine Jünger, das Evangelium in alle Welt zu tragen, ist bis heute nicht zu Ende gebracht worden. Deshalb ist jeder Christ dazu berufen, Menschen mit der Guten Nachricht in Berührung zu bringen, damit sie zum Glauben an Jesus Christus finden. Dies geschieht in seinem direkten Umfeld bis hin zur Weltmission.

Jahreslosung 2017





CZN-Live aktuell